Ballettkleidung


Kleidung beim Balletttraining

Ballettkleidung

Wer mit Ballett anfangen will, benötigt zuerst lockere Kleidung in der man sich gut bewegen kann. Noch besser ist es wenn diese Kleidung eng sitzt, damit der Ballett-Lehrer die Körperhaltung und Bewegungen korrigieren kann. Auch kann man sich besser selbst korrigieren, wenn man sich im Spiegel siehst. Auf jeden Fall sollte die Kleidung die Bewegungen nicht behindern.

In vielen Ballett-Schulen ist die typische Ballettkleidung Pflicht. Frauen tragen klassischerweise ein Ballett-Trikot und geeignete Strumpfhosen. Bei Wunsch kann darüber ein Rock getragen werden. Männer tragen entweder ein engen Unterhemd und kurze enge Hose oder T-Shirt und Strumpfhosen.

Die Ballettschuhe

Ballett-Schläppschen

 

Das allerwichtigste sind die Ballettschuhe. Sowohl Männer und Frauen tragen Ballett-Schläppchen aus Leinen, Leder oder Satin. Letzteres ist nicht ganz so gewöhnlich. Diese Schuhe müssen ganz genau passen und von guter Qualität sein. Entweder kann man seinen Ballettlehrer nach geeigneten Schuhen fragen oder man besucht ein richtiges Tanz-Geschäft in einer Großstadt. Im Internet gibt es viele gute Shops mit einer großen Auswahl an guten Schuhen. Dort kann man sich auch beraten lassen und die Schuhe bequem zuschicken lassen. Besser ist es natürlich wenn man den Schuh vorher probieren kann.

Spitzenschuhe

 

Frauen die einiges an Balletterfahrung gesammelt haben, können lernen auf Spitzen zu tanzen. Dafür brachen sie spezielle Spitzenschuhe. Damit sollte man aber nur tanzen wenn der Lehrer/-in das empfiehlt. Erst sollen die Füße ausreichend stark sein und die Technik entsprechend entwickelt sein.


Kostüme

TutuAuf der Bühne kann die Ballettkleidung sehr deutlich variieren, je nachdem, um was für eine Choreographie es sich handelt und was damit dargestellt werden soll. Das klassische Ballett verbinden wir meist mit schicken Tutus oder Kleider in verschiedenen Farben, oft geschmückt mit Perlen, Silber und Gold.

Oft stehen die Ballerinas im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Männer sind oft etwas schlichter gekleidet, mit Leggins und Hemd - aber manchmal auch sehr geschmückt dargestellt, z.B. als Prinz. Die Kostüme dienen dazu die Choreographie und der Geschichte zu unterstützen, dass das gesamte Stück ein stimmiges Gesamterlebnis wird.

Weiter lesen...

Ballett
Ballett-Geschichte


Bildquellen:

Ballettkleidung:  ©Jenny Lindström
Ballett-Schläppschen: © Nataliya Hora/Fotolia.com
Spitzenschuhe: © dd - Fotolia.com
Tutu: © pandore - Fotolia.com