Ballett Online lernen?

Heutzutage gibt es unzählige Tanzbücher auf dem Markt und seit einiger Zeit finden wir auch den Trend, Übungsbeschreibungen und Tips Online zu veröffentlichen. Was soll das eigentlich? Kann man über das Internet Tanzen lernen? Das Thema ist sehr umstritten.

Eines sollte klar sein: allein aus Büchern und dem Internet zu lernen wird nie dasselbe sein wie live in einem Tanzraum mit Musik, echten Lehrern und Mitschülern! Wenn man ganz allein zu Hause lernt und niemanden hat, der einen korrigiert, dann kann Einiges schief gehen. Ich denke da an die richtige Technik beim Ballett, die schwer genug ist, auch live mit einem Ballettlehrer zu lernen.

Andererseits kann es ein Einstieg sein, wenn man keine Möglichkeit hat in der Nähe Unterricht zu nehmen. Besser als gar nicht zu tanzen! Außerdem möchte ja nicht jeder gleich Profi-Tänzer werden, denn dann wäre Unterricht nur über Bücher und das Netz ausgeschlossen.

Das Wichtigste, denke ich, ist, dass man es zu Hause, wegen der Verletzungsgefahr, nicht übertreibt. Den Spitzentanz würde ich z.B. niemandem zu Hause - ohne professionelle Anleitung - empfehlen.

Was ich mir aber von Ballettübungen im Internet verspreche ist, dass sie gut als Ergänzung zum Ballettunterricht im Ballettstudio verwendet werden können. Viele Anfänger kommen einmal wöchentlich zum Balletttraining. Die meisten brauchen einige Zeit, um sich die Begriffe zu merken und die Schritte auswendig zu lernen. Hier kann das Netz als Gedächtnisstütze dienen und das Lernen beschleunigen. Aus diesem Grund habe ich mich doch dazu entschieden, einige Ballett-Übungen für Ballett-Anfänger zu veröffentlichen. Als Ergänzung zum Unterricht und als Vertiefung für zu Hause. Ich bin überzeugt, dass es vielen Hobby-Tänzern helfen könnte effizienter und freudiger zu lernen.

Die ersten Artikel der Reihe sind:

Die Fußpositionen
Die Armpositionen
Plie
Releve

Mehr ist in Vorbereitung...

Viel Spaß beim üben :-)
Jenny