Russisches Ballett – weitere Artikel auf Tanz-info.de

Russland war gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Ballett-Metropole Nr.1. Marius Petipa, der "Vater" des klassischen Balletts, choreographierte die vielleicht größten Ballett-Klassiker aller Zeiten. Beispiele dafür sind Nussknacker, Dornröschen und Schwanensee.

Anfangs der 20. Jahrhunderts vollzogen sich wichtige Veränderungen in der Ballettszene, ausgehend von Russland. Der klassisch ausgebildete russische Tänzer Michel Fokine verließ die klassische Tradition und begann das Ballett zu modernisieren. Er ist uns heute als der „Vater“ des modernen Balletts bekannt.

Insgesamt gibt es auf tanz-info.de drei neue Artikel zum Russischen Ballett im Bereich Ballettgeschichte:

Ballett in Russland
Fokine – Ballett wird modern
Fokine – seine Kunst

Viel Spaß beim Lesen :-)